Header Monday Consulting

News

Hallo - wir haben gute Nachrichten.

Zurück zur Übersicht

26.06.2013

Erfolgreiche Partnerschaft: Webforms-Extension jetzt auch für CoreMedia 7.

CoreMedia 7 meets Webforms: Auch für die aktuelle Version des führenden Web-Content-Management-Systems CoreMedia bieten wir den Nutzern wieder den Formularmanager Webforms. Damit wird unsere erfolgreiche Partnerschaft mit CoreMedia fortgesetzt.
Mit Webforms lassen sich komplexe HTML-Formularlösungen einfach und ohne Programmierkenntnisse erstellen. Egal ob Umfragen, Kontaktformulare oder Anmeldungen zu Veranstaltungen: Der Formularmanager integrieret sich nahtlos in die Redaktionsoberfläche.
Als einer der ersten Anwender von CoreMedia 7 nutzt SOS-Kinderdorf die neue Extension. Zudem ist sie unter anderem bereits bei der DAK-Gesundheit und Bild.de im Einsatz.

CoreMedia ist speziell darauf ausgelegt, Unternehmen in einem Web-Umfeld zu unterstützen, das durch Mobilgeräte, soziale Interaktion, On-Demand-Technik und nutzergenerierte Inhalte geprägt ist.
Mit CoreMedia 7 und CoreMedia Blueprint können professionelle Nutzer und IT-Mitarbeiter auf diese Herausforderungen mit schneller Erstellung von relevanten Inhalten und der Ausgabe auf verschiedensten Online-Kanälen und Geräten reagieren.
CoreMedia Blueprint ist CoreMedias Entwicklungsplattform für komplexe Webprojekte. Sie bietet vorkonfigurierte Tools, Templates und Funktionen für den sofortigen Einsatz – und basiert auf der flexiblen und individualisierbaren CMS-Plattform.

Webforms passt sehr gut zur Philosophie von CoreMedia. Wir wollen unseren Anwendern eine nahtlose und komfortable Bearbeitung ihrer Inhalte bieten. Mit seiner vollständigen Integration in unsere CoreMedia Studio Oberfläche profitieren jetzt auch CoreMedia-7-Nutzer von den Freiheiten, die Webforms bei der Erstellung von HTML-Formularen für ihre Webseiten bietet.

Jochen Toppe, Vice President Product Management von CoreMedia.

Webforms ist vielseitig einsetzbar und dabei intuitiv und leicht verständlich. Da Webforms als Studio-Plug-In installiert wird, lässt es sich einfach über die CoreMedia-Oberfläche dem eigenen Projekt hinzufügen. Ist ein Update nötig, kann dies unabhängig und ohne weitere Anpassungen an Webforms durchgeführt werden. Als eigenständige Extension bleibt Webforms so auch immer auf dem neuesten Stand.

Intuitiv auch bei komplexen Anforderungen

Das Design der Formulare wird über den CoreMedia Template-Mechanismus gesteuert und lässt sich so integrieren. Anwender wählen aus der Symbolleiste verfügbare Elemente wie Eingabefelder, Checkboxen, Radio-Buttons, Auswahllisten und Freitextfelder und legen so individuelle Formulare an. Selbst Elemente wie Passwort-Felder, Captchas oder Felder für den Upload von Dateien können einfach zum CoreMedia 7 Web-Content-Management-System hinzugefügt werden.
Ein intuitiver Regeleditor unterstützt die Erstellung intelligenter Formulare, die anhand der Benutzerangaben erkennen, welche Elemente und Formularseiten anzuzeigen sind.
Für die Weiterverarbeitung der Daten aus den Formularen ist ebenfalls gesorgt: Die Informationen lassen sich beispielsweise als E-Mail versenden oder in einer Excel-Tabelle ausgeben.

Valide und sicher: Webforms im Einsatz

Ein weiteres Feature sind selbstdefinierte Platzhalter, die Nutzer mit den Daten eines Anwenders, wie Name oder Funktion, vorbelegen können. Um sicherzustellen, dass korrekte und valide Daten eingegeben werden, haben wir entsprechende Javascript- und Feldvalidatoren eingebaut. Diese erkennen syntaktische Fehler und ungültige Platzhalter.
Neben Funktionalität und Design hat der Sicherheitsaspekt bei Webforms eine wichtige Bedeutung. So verfügen die HTML-Formulare über entsprechende Sicherheitsbarrieren und -funktionen, sodass sämtliche Daten stets gesichert und vor Angriffen geschützt sind.

Die Features im Überblick

  • Nahtlose Integration in die Studio-Oberfläche
  • Unterstützung von Drag & Drop der Formularelemente im Studio
  • Unterstützung des Site Managers
  • Frei wählbare Aktionen zur Verarbeitung der Daten
  • Unterstützt alle gängigen HTML-Feldtypen inkl. Datei-Upload
  • Feldvalidatoren und Feldvorbelegung
  • Eigenes Design durch CoreMedia Template-Mechanismus
  • Dynamische Auswahllisten und -felder
  • Berechnete Werte, Bedingungen und Verzweigungen zur Erstellung komplexer Workflows
  • Mehrseitige Formulare für die übersichtliche Darstellung
  • Schutz vor Spamming durch den Einsatz von Captchas
  • Möglichkeit Formulare zu speichern und später fortzusetzen

Webforms Microsite
CoreMedia 7